Zum Hauptinhalt springen
Logo Matthias Döll

Abteilungsleiter (w/m) Projektierung Strassenbau sowie Projektierung Bahnbau

  • Unternehmen

    Pini Swiss Engineers AG
  • Arbeitsort

    Zürich
  • Pensum

    100%

Die Pini Swiss Engineers AG ist ein renommiertes Ingenieurunternehmen und Teil der Pini Gruppe, die mit ihren 350 Fachspezialisten national und international tätig ist. Die Kernkompetenzen liegen in den Bereichen Infrastrukturen für Verkehrswege, Tunnel- und Untertagbau sowie Baumanagement. Für die stark wachsende Region Deutschschweiz mit aktuell 60 Mitarbeitenden sind wir beauftragt, zwei Persönlichkeiten für die Positionen  

Abteilungsleiter Projektierung Strassenbau (w/m)

sowie

Abteilungsleiter Projektierung Bahnbau (w/m)

anzusprechen.

Zusammen mit Ihrem Team von ausgewiesenen Fachspezialisten sind Sie verantwortlich für Vor- und Bauprojekte und die Ausführungsplanung von Strassen- bzw. Bahnanlagen sowie deren Werkleitungen in der ganzen Deutschschweiz. Dabei liegt Ihr Augenmerk auf der Einhaltung der spezifischen Kundenanforderungen und den entsprechenden Planungsnormen sowie der stetigen Verbesserung und Vereinheitlichung der Planungsprozesse. Die aktive Mitwirkung in der Akquisition, die Steuerung der Kosten sowie die Einhaltung der Qualitäts- und Terminziele ergänzen Ihr Aufgabengebiet. Für junge Projektingenieure und Konstrukteure fungieren Sie als Mentor und pflegen einen proaktiven Fachaustausch innerhalb der Pini Gruppe.

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum Bauingenieur Stufe ETH/TU/FH. Weiter können Sie eine mehrjährige Erfahrung aus einer ähnlichen Funktion in der Gesamtplanung von Infrastrukturprojekten im Tiefbau sowie erste Führungserfahrung vorweisen. In Deutsch kommunizieren Sie mündlich wie schriftlich gewandt und zielführend. Sie sind eine agile, überzeugende sowie gewinnende Persönlichkeit und haben Freude an der Mitgestaltung und Umsetzung neuer Ideen.

Übernehmen Sie eine wichtige Rolle bei der Realisierung von Leuchtturm- und Generationenprojekten. Matthias Döll und Judith Döll geben Ihnen gerne weiterführende Informationen.